Torf Behandlungen

TORF SAUNA 35 €

Die Torf Sauna wurde von den Finnen entwickelt und erlaubt es die verschiedenen wohltuenden Auswirkungen des Torfs zu erfahren. Von Kopf bis Fuß mit Torf eingerieben sitzen sie bei ca. 60°C, warm und feucht, bis zu maximal 20 Minuten lang.

Der Preis beinhaltet die Sauna sowie die benötigten Tücher. 

Mindest-Teilnehmerzahl 3 Personen.

GESICHTSMASKE 17 €

Die Gesichtsmasken werden bei Raumtemperatur oder mit vorgewärmtem Torf dickschichtig angelegt um die Haut zu reinigen. Nach 10 bis 15 Minuten wird das Torf abgewaschen und das Gesicht mit einem feuchten Tuch gereinigt.
Torf eignet sich generell auch für sensible Haut. Es reinigt, befeuchtet und erweicht die Haut und stimuliert so die Blutzirkulation an der Hautoberfläche. Das vorgewärmte Torf wird zum reinigen der Haut verwendet indem es die Poren öffnet.

Im Preis enthalten sind das Torf sowie die benötigten Tücher.

FUSS BEHANDLUNG 19 €

Bei der pediküren Behandlung werden die Füße in 2 mit warmem Torf gefüllten Plastiktüten gesteckt und anschließend für 20 Minuten in ein warmes Wasserbad getaucht. Diese Behandlungsform fördert die periphere Blutzirkulation und erweicht Schwielen.

Im Preis enthalten sind das Torf sowie die Tücher.

DAS "LEHTO PEAT BEHANDLUNGSTORF"

Wir verwenden lediglich "Lehto Peat" Torf, ein rein finnisches Naturprodukt, den Torffeldern von Hand entzogen um die Umwelt zu schonen. Nur das beste Rohmaterial, sehr rein gemahlen, wird benutzt. Nicht entwässert und nichts hinzugefügt, lediglich die nicht vollständig zersetzten Holzreste wurden entfernt.

Die therapeutischen Hauptbestandteile sind Huminsäuren ( 28,5 %) und Fulvosäuren (10 %). Des weiteren enthält Torf eine Reihe Hautschonende Bestandteile wie Kupfer, Magnesium, Mangan und Zink.

Die Ganzkörper-Torfbehandlung eignet sich nicht für Personen mit Herzerkrankungen, Blutdruckbeschwerden, Krebs und für schwangere Frauen. Bei Allergien ist es ratsam, erst nur eine kleine Stelle zu behandeln. Bei Pollen- sowie Harzallergikern ist die Torfbehandlung nicht angebracht Im Zweifelsfall beim Arzt nachfragen.